Ob selbstgebastelt oder gekauft, mit der Schultüte an sich ist es ja noch nicht getan. So eine Schultüte ist im Schnitt rund 70 cm groß. Bei einem Radius von rund 15 cm entspricht das einem Fassungsvermögen von ungefähr 17 Litern. Ich habe nicht vor, meiner Tochter 17 Liter Süßigkeiten mit in die Schule zu geben. Eine kreativere Füllung muss also her.
Hierfür habe ich eine weitere Inspirations-Collage zusammengestellt, mit ganz vielen Ideen für zuckerfreie Schultüten-Füller.

Collage Schultüten Inhalt

1. Eine Karte mit Glückwünschen gehört ja im Grunde an oder in jedes Geschenk. Besonders schöne, z.B. mit dem Anfangsbuchstaben des neuen Erstklässlers, gibt es von Vierundfünfzig Papeterie
2. Wann wurde „Schlüsselkind“ eigentlich zu einem irgendwie negativ besetzten Begriff ? Mit den schönen Schlüsselkappen MonKeys von Fred macht es auf jeden Fall Spaß, den Wohnungsschlüssel um den Hals zu tragen
3. Auf der Suche nach einem schönen Alphabet-Poster für das Zimmer meiner Tochter bin ich vor einem Jahr an der gewünschten Größe und den wenigen „deutschen“ Postern gescheitert. Inzwischen gibt es aber viele schöne Varianten, wie das von Motley Art , die – eingerollt – auch in eine Schultüte passen
4. Ein kleiner Sorgenfresser kann nie schaden
5. Bei uns wird mit der Einschulung wohl auch das Taschengeld Thema werden. Höchste Zeit für eine schöne Spardose, wie die „Giro“ von Authentics 
6. Wann sind diese kleinen Leute denn größere Helden als am ersten Schultag? Passende Heldencapes gibt in meinem dawanda-shop
7. Meine Tochter steht nicht gerne früh auf. Vor allem nicht an Wochentagen. Mit dem wegrollenden Wecker Tocky Touch, wird sie bald um halb sieben aus dem Bett gelockt.
8. Und damit sie weiß, wie lang es noch bis zu großen Pause ist oder ob sie sich auf dem Schulweg etwas beeilen muss, darf auch eine Armbanduhr nicht fehlen. Mein nostalgisches Herz hängt immer noch an den „Klassikern“ von flikflak 
9. Selbermacher können die Schultüte noch um so praktische Dinge wie die Rechenmaus von Nadine auf Dinis Blog bereichern
10. Meine Große werde ich vermutlich mit dem Anti-Trödel-Spray in die Schule jagen müssen
11. Bei uns hat sich die tolle Brotdose von Monbento bereits zu Kitazeiten bewährt. Für design-Fanatics wie mich wunderschön, für Pragmatiker wie meine Tochter durch die zwei separaten Fächer einfach super praktisch und in ganz vielen Varianten erhältlich
12. Sandra von „Summer’s little Store“ hat mit ihrer kleinen ABC-Eule sozusagen das Alphabet-Poster für die Schultasche parat

Wenn man nicht unbedingt alles rein packt, ist bestimmt auch noch Platz für ein bisschen Süßkram…

Mehr Inspiration gibts auf meinem Pinterest-Board

Kleine Schultüten, z.B. für kleine Geschwister, gibt es übrigens in meinem Lieblings-Tumult-Laden

Written by Anna Blume

    3 Kommentare

  1. oster 15. Juni 2015 at 11:07 Antworten

    gute Ideen. wie kommst du nur auf sowas?

    • Anna Blume 15. Juni 2015 at 12:28 Antworten

      Danke! Ich bin ja nicht die erste, die sich Gedanken darüber macht, was – abgesehen von Süßigkeiten – so alles in eine Schultüte gepackt werden könnte. Nur fand ich die bisherigen Ideensammlungen, über die ich so stolperte, alle entweder nicht besonders einfallsreich oder schlicht „am Thema vorbei“. Es sollte doch gleichzeitig Sinn machen und Freude bereiten. Da durften dann unsere Bedürfnisse Feder führen.

  2. Anna Blume 24. Juni 2015 at 10:55 Antworten

    Heute ist bei monbento übrigens großer Sale!
    http://www.monbento.de

Leave a Comment